QUNDIS vorgestellt.

Qualitätsanspruch

Qundis Erfurt
Andreas Friese

Vertrauen ist messbar.

QUNDIS weiß: Die Gewährleistung nachhaltiger Qualität in allen Unternehmensaktivitäten ist die Grundvoraussetzung für einen dauerhaften Erfolg.

Deshalb wird Qualitätssicherung bei uns nicht als alleinige Aufgabe einer zentralen Qualitätssicherungsabteilung verstanden. Jedes Team, jeder Mitarbeiter und jeder Lieferant weiß um seinen Anteil an der Einhaltung des Qualitätsversprechens von QUNDIS. Die externe Überwachung geltender Qualitätsrichtlinien dokumentieren unsere Zertifizierungen nach ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004. Unser Umweltmanagementsystem entspricht zusätzlich der EG-Verordnung Nr. 1221/2009 und wird regelmäßig durch einen geprüften, unabhängigen Umweltgutachter begutachtet.

Unser Qualitätsmanagement ist dezentral organisiert und bedient sich klarer Qualitätssicherungstools und unternehmensspezifischer Audits. Diese reichen weit über das branchenübliche Maß hinaus. Außerdem betreiben wir Referenzliegenschaften, um die Integrationsfähigkeit modifizierter oder neu entwickelter Produkte in bestehende QUNDIS-Systemlandschaften zu gewährleisten.

 

 

Energieziele

QUNDIS-Technologie reduziert Energieverbrauch.

Die EU hat 2012 die Umsetzung der Europäische Energieeffizienzrichtlinie (EED) beschlossen. Ziel ist es, bis zum Jahr 2020 20 Prozent Energie einzusparen.

In europäischen Privathaushalten werden derzeit rund 78 Prozent der benötigten Primär­energie für Heizung und Warmwasser-Aufbereitung aufgewendet. Das bedeutet: Das individuelle Nutzerverhalten stellt einen bedeutenden Faktor bei die Energieeinsparung dar.

Die Systemlösungen von QUNDIS unterstützen Energiesparaktivitäten – sowohl auf privater als auch auf gewerblicher Ebene. Unsere Systeme tragen nachweislich dazu bei, die Energie- und Heizkosten um bis zu 30 Prozent zu reduzieren.

QUNDIS-Messgeräte sorgen für Transparenz.

Mieter und Eigentümer haben den Verbrauch jederzeit im Blick – und zwar separat für jeden Raum. Messdienstunternehmen erhalten alle Daten zur bequemen Auswertung und Integration in die Heiz- und Betriebskostenabrechnung.

Das Ergebnis:
Das Kosten- und Umweltbewusstsein bei allen Beteiligten steigt. Wohnungsnutzer können ihr Verbrauchsverhalten aktiv gestalten – dank der technologischen Lösungen made by QUNDIS.

Gelebte und zertifizierte Nachhaltigkeit bei QUNDIS

Die Zertifizierung nach EMAS bietet ein modernes Management- und Auditsystem und ist zugleich Richtschnur für ein zukunftsorientiertes und verantwortungsbewusstes Unternehmen wie die QUNDIS GmbH. Die EMAS-Zertifizierung zielt auf die Verbesserung der Innovationsfähigkeit sowie die Reduzierung von Umweltbelastungen und Kosten. Gleichzeitig hat sie einen positiven Einfluss auf das Image von QUNDIS. Das Managementsystem versetzt QUNDIS in die Lage, die eigene Nachhaltigkeitsphilosophie konsequent umzusetzen und in der täglichen Praxis zu leben. EMAS leistet auf diese Weise auch einen starken Beitrag zum wachsenden Vertrauen unserer Kunden in unsere Produkte.

Download der vollständigen Umwelterklärung (PDF)

Soziales Engagement

70 neue Bäume in Erfurt gepflanzt: 2. Plant-for-the-Planet Akademie ein voller Erfolg.

Am Samstag, den 1. April 2017 kamen ausnahmsweise nicht die Mitarbeiter von QUNDIS auf das Firmengeländer des Messgeräteherstellers, sondern 50 motivierte SchülerInnen aus 16 Schulen. Es war bereits die 2. Kinderakademie der Umweltinitiative Plant-for-the-Planet, die in Erfurt veranstaltet wurde.

Die Kinder erhielten Informationen zum Klimawandel, ein Rhetorik-Training und entwickelten erste gemeinsame Projekte für den Umweltschutz. Am Nachmittag starteten die Schüler zu einer Baumpflanzaktion. In einem Naturgebiet nahe Erfurt-Linderbach pflanzten sie 70 Bäume.

Ermöglicht wurde diese Veranstaltung durch die QUNDIS GmbH. Nachhaltiges und verantwortliches Handeln sind wesentliche Aspekte des Geschäftsmodells von QUNDIS. Die Produkte des Erfurter Unternehmens tragen zum Energiesparen bei und schonen damit die Umwelt.

Neben den vielen Erfahrungen und neuen Erkenntnissen nahmen alle neu ausgebildeten Botschafter ihre Urkunde und eine Tafel „Die Gute Schokolade“ mit nach Hause.

Akademie Erfurt, 16. April 2016

Rückblick: Kinderakademie 2016

Es war die erste Kinderakademie der Umweltinitiative Plant-for-the-Planet, die im grünen Herz Deutschlands ausgetragen wurde. Am Samstagmorgen, dem 16. April 2016 machten sich insgesamt 30 Kinder auf den Weg nach Erfurt, um zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausgebildet zu werden. Sie pflanzten am Nachmittag 50 Bäume in der Nähe von Töttelstädt.

Ermöglicht wurde diese Veranstaltung durch die QUNDIS GmbH und die Stadt Erfurt, mit tatkräftiger Unterstützung von Claudia Fiedler, Lysanne Dobranz, Laura Dolziech und Sophie Krüger am Tag der Akademie.

Neben den vielen Erfahrungen und neuen Erkenntnissen, nahmen alle neu ausgebildeten Botschafter ihre Urkunde, eine Tasche mit vielen Informationen zum Klimawandel sowie einer Tafel „Die Gute Schokolade“ mit nach Hause.

Das Team von Plant-for-the-Planet und QUNDIS bedanken sich herzlich bei allen Beteiligten insbesondere für ihr Engagement.