Das System zur mobilen Zählerablesung.

Q walk-by kommt ganz ohne Betreten der Wohnungen oder Büros aus. Der Ablesedienst empfängt die Daten einfach, schnell und sicher in den öffentlich zugänglichen Bereichen des Gebäudes. Bei kleineren Anlagen funktioniert die Datenerfassung meist sogar außerhalb des Gebäudes.

Q walk-by nutzt Messgeräte, die die Verbrauchswerte zu einem voreingestellten Zeitpunkt an einen mobilen Datensammler senden. Von dort werden sie an ein mobiles Endgerät weitergeleitet.

  • geringe Folgekosten
  • einfacher und schneller Auslesevorgang
  • zeitsparendes Verfahren
  • keine Terminkoordination mit Mieter nötig
  • Projektierung und Montage von Datensammlern entfällt
  • Funkauslesung ohne Betreten der Wohnung
  • elektronische und schnelle Datenübertragung
  • Möglichkeit der Einbindung von Messgeräten anderer Hersteller über Impulsadapter

Vertriebshotline
+49 361 26 280-0

Wir sind Mo – Fr für Sie
da von 8 – 17 Uhr.

Systembroschüre

(PDF-Datei, 1,4 MB)

Q walk-by – Die einfache Art des Ablesens

Grafik_System_walk-by_de_orange

Zugehörige Produkte

h

Elektronische Heizkostenverteiler

h

Module

h

Wärmezähler

h

Wasserzähler

h

Mobiler Datensammler

Der mobile Datensammler Q log 5.5 bildet die Basis des Q walk-by Auslesesystems. Das batteriebetriebe Gerät empfängt die S- und C-Mode-Telegramme von Q walk-by Messgeräten schnell, sicher und mit hoher Reichweite. Anschließend leitet es die Verbrauchswerte per Bluetooth an den Laptop oder das Windows-Tablet im „plug and play“-Verfahren weiter. Dank Auto-Off-Funktion beträgt die Akkulaufzeit bis zu 10 h. Mit dem Q log 5.5 lassen sich auch gemischte S- und C-Mode-Anlagen auslesen.

h

Laptop/Tablet mit Auslese-Software

Der Laptop bzw. das Tablet ist das Herzstück der mobilen Datenauslesung: Über eine Bluetooth-Schnittstelle empfängt es die Daten des mobilen Datensammlers. Währenddessen steuert und überwacht die installierte Auslese-Software ACT46 die Datenübertragung. Die umfangreichen Import- und Export-Funktionen der QUNDIS-Software garantieren eine optimale Anpassung des Systems an die vorhandene Datenverarbeitungsstruktur.

h

Impulsadapter