schließen
QUNDIS Portal

Wärmezähler

von QUNDIS

Ultraschall- & Flügelradmodelle

QUNDIS-Wärmemengenzähler im Schnellüberblick

Der deutsche Messgerätehersteller QUNDIS produziert Wärmezähler (auch Wärmemengenzähler genannt) mit Ultraschall- sowie auch mit Flügelradtechnologie. Es handelt sich bei beiden Gerätetypen um ideale Systembausteine zur Messung und Erfassung des Wärmeverbrauchs in Heizungsanlagen mit zentraler Wärmeaufbereitung.

Das heißt: Mit den bewährten Wärmezählern aus unserer Modellreihe Q heat erfassen Sie den Energieverbrauch von verschiedenen Heizungs-, Kälte-, Solar- und Warmwasseraufbereitungsanlagen. Die Wärmezähler Q heat bestechen dabei vor allem mit ihrer kompakten Bauweise und einfachen Bedienung.

Unsere Ultraschall-Wärmezähler gehören zu den flachsten Geräten auf dem Markt und sind dank ihres abnehmbaren Rechenwerkes auch an besonders unzugänglichen Stellen leicht einbaubar. Über eine Anzeigenschleife lassen sich der aktuelle Verbrauch, der Stichtag sowie der Stichtagswert bequem mit nur einem Knopfdruck erfassen.

Q heat 5.5 R

Funkintegrierter Wärmezähler Q heat 5.5 R

Funkintegriert für noch mehr Komfort.

Der  funkintegrierte Kompakt-Wärmezähler Q heat 5.5 R überzeugt in Punkto Zukunftssicherheit und Flexibilität beim Einsatz in Mehrfamilienhäusern aber auch gewerblichen Nutzeinheiten.

Für die Erfassung des Energieverbrauchs von Heizungs-, Solar- und Warmwasseraufbereitungsanlagen stehen Verschraubungs- sowie Messkapselzähler in verschiedenen Bau- und Anschlussgrößen zur Verfügung. Alle Geräte-Varianten sind standardmäßig mit einem abnehmbaren Rechenwerk ausgestattet, ergänzt durch die kompakte Bauweise – ohne extra Aufsatzmodul – ist eine platzsparende Montage daher kein Problem. Dank des integrierten Funks und des automatischen Funkstarts ist die Inbetriebnahme und Einbindung in ein Q walk-by oder Q AMR Funksystem schnell erfolgt. Der kurze, statische Messzyklus von bis zu 8 Sekunden resultiert in einer sehr hohen Messgenauigkeit.

Um flexibel auf die verschiedensten Anforderungen und Einbausituationen reagieren zu können, kann bei den Q heat 5.5 R vor Ort zwischen Vor- und Rücklauf, ganz ohne Tausch der Temperaturfühler, umgeschaltet werden. Darüber hinaus ist auch ein Wechsel der Energieeinheit (kWh – MWh <-> GJ – MJ) möglich.

Auf Wunsch können alle Wärmezähler-Varianten optional mit einer AES-Verschlüsselung bestellt werden, die Entschlüsselung ist bei Wunsch tarifbezogen innerhalb der Q SMP möglich.

Wärmezähler-VariantenDurchflussgrößen
Verschraubung 80 mmqp 1,5 m³/h
Verschraubung 110 mmqp 0,6 m³/h und 1,5 m³/h
Verschraubung 130mmqp 2,5 m³/h
Messkapsel Ista IST (G 2")qp 0,6 m³/h, 1,5 m³/h und 2,5 m³/h
Messkapsel Allmess A1 (M77 x 1,5)qp 1,5 m³/h
Messkapsel Techem TE1 (M62 x 2)qp 1,5 m³/h und 2,5 m³/h
Neu

Q heat 5.5 US R

NEU – Funkintegrierter Ultraschall-Wärmezähler Q heat 5.5 US R

Messgenauigkeit trifft Zukunftssicherheit.

Ultraschall-Messtechnik steht für Präzision, langzeitstabile Messungen und einfaches Handling bei der Montage. Wird dies mit integrierter Funktechnik kombiniert, wird daraus ein Komfort-Paket im Bereich der Verbrauchsdatenerfassung. Der kurze, statische Messzyklus alle 4 Sekunden, der Dynamikbereich von bis zu 1:250 sowie die Messgenauigkeitsklasse 2 resultieren in einer sehr hohen Messgenauigkeit.

Für die Erfassung des Energieverbrauchs von Heizungs-, Kälte- und Warmwasseraufbereitungsanlagen stehen Verschraubungszähler in den Durchflussgrößen 0,6 bis 10,0 m3/h zur Verfügung.

Die kompakte Bauweise, das abnehmbare Rechenwerk sowie die Möglichkeit der Über-Kopf-Montage bieten viel Spielraum und Optionen bei der Montage auch in beengten Situationen. Zusätzlich kann bei Bedarf vor Ort zwischen Vor- und Rücklauf – ohne Tausch der Temperaturfühler – sowie zwischen den Energieeinheiten (GJ – MJ <-> kWh -MWh) gewechselt werden.

Eine AES-Geräte-Verschlüsselung ist auf Wunsch möglich. Die Entschlüsselung kann tarifbezogen innerhalb der Q SMP erfolgen. Optional sind Geräte mit reinen AMR oder AMR extended Telegramme erhältlich.

Wärmezähler-VariantenDurchflussgrößen
Verschraubung 110 mmqp 0,6 m³/h und 1,5 m³/h
Verschraubung 130 mmqp 1,5 m³/h und 2,5 m³/h
NEU: Verschraubung 150 mmqp 3,5 m³/h und 6,0 m³/h
NEU: Verschraubung 200 mmqp 10,0 m³/h
NEU: Verschraubung 260 mmqp 3,5 m³/h und 6,0 m³/h
NEU: Verschraubung 300 mmqp 10,0 m³/h

Q heat 5 M-Bus / Impuls-IN

Wärmezähler Q heat 5 M-Bus / Impuls-IN

Perfekte Einbindung in ein M-Bus-Netzwerk.

QUNDIS bietet zwei Produktvarianten des bewährten Q heat 5.5 Verschraubungs-Wärmezählers an. Der Q heat 5.5 M-Bus / Impuls-IN verfügt über die integrierten Kommunikationsschnittstellen M-Bus und Impuls-IN. Somit lassen sich bis zu zwei Wasserzähler in ein bestehendes M-Bus-Netzwerk integrieren. Die Parametrierung des Zählers erfolgt bequem über die Gerätetasten oder mittels IR-Schnittstelle. Das reduziert den Installationsaufwand und die Kosten für die Einbindung in ein M-Bus-Netzwerk spürbar. Den Q heat 5.5 gibt es optional auch nur mit M-Bus Schnittstelle.

Die Wärmezähler eignen sich aufgrund ihrer kompakten Bauweise sowie dem abnehmbaren Rechenwerk besonders für Einbausituationen mit geringem Platz. Mit 63,6 mm gehört der Q heat 5.5 M-Bus / Impuls-IN zu den flachsten Wärmezählern seiner Klasse auf dem Markt.

Q heat 5.5

Wärmezähler Q heat 5.5

Kompakt und vielseitig einsetzbar.

Der Kompakt-Wärmezähler Q heat 5.5 verfügt standardmäßig über eine IR-Schnittstelle. Er ist erhältlich als Verschraubungszähler oder als Messkapsel­zähler für die Anschlussschnittstellen IST (G2″ - Ista), A1 (M77 x 1,5 - Allmess) und TE1 (M62 x 2 - Techem). Soll die Datenübertragung per Funk (Q AMR, Q walk-by) oder per Kabel (Q M-Bus) erfolgen, so kann das Gerät bequem mit einem Aufsatzmodul nachgerüstet werden.

Volumenmessteile gibt es in den bewährten Durchflussgrößen 0,6 / 1,5 und 2,5 m3/h.

Wärmezähler-VariantenDurchflussgrößen
Verschraubung 80 mmqp 1,5 m³/h
Verschraubung 110 mmqp 0,6 m³/h und 1,5 m³/h
Verschraubung 130mmqp 2,5 m³/h
Messkapsel Ista IST (G 2")qp 0,6 m³/h, 1,5 m³/h und 2,5 m³/h
Messkapsel Allmess A1 (M77 x 1,5)qp 1,5 m³/h
Messkapsel Techem TE1 (M62 x 2)qp 1,5 m³/h und 2,5 m³/h

Q heat 5 US

Ultraschall-Wärmezähler Q heat 5 US

Innovativ und hochpräzise.

Der Q heat 5 US arbeitet auf der Basis eines patentierten Ultraschall-Messverfahrens. Er hat seine Stärken dort, wo besonders präzise und langzeitstabile Messungen notwendig sind. Hochwertige Materialien verhindern zudem Ablagerungen und Verschleiß.

Die kompakte Bauhöhe ermöglicht den Einsatz auf engstem Raum und eine frei wählbare Einbaulage. Der Q heat 5 US lässt sich über Kommunikationsmodule in die komplette QUNDIS-Systemlandschaft integrieren. Alle Volumenmessteile gibt es in den bewährten Durchflussgrößen 1,5 m3/h und 2,5 m3/h.

Q heat splitt

Splitt-Wärmezähler Q heat splitt

Für große Volumina und hohe Temperaturen.

Unsere Q heat splitt Wärmezähler bestehen aus einem Rechenwerk, dem Volumenmessteil und Temperaturfühlern. Ihr Einsatz empfiehlt sich bei großen Volumenströmen oder hoher Druck-und Temperaturbelastung. Je nach gefordertem Volumen ist der Durchflusssensor als Woltman bzw. Ultraschall-Version ausgeführt. Die Einbindung in das Rohrsystem erfolgt über einen Gewinde- oder Flanschanschluss. Soll die Datenübertragung per Funk (Q AMR, Q walk-by) oder per Kabel (Q M-Bus) erfolgen, so kann das Rechenwerk bequem mit einem Aufsatzmodul nachgerüstet werden.

Q heat splitt Wärmezähler stehen als Wärmezähler, Wärmezähler mit Kälteoption oder Solarzähler zur Verfügung.

Funk- oder M-Bus-System

Moderne Schnittstellen zu unseren Funk- oder M-Bus-Systemen erleichtern die Verbrauchs­daten­erfassung für den Messdienst. Die Para­metrierung des Zählers erfolgt per Laptop über die IrDA-Schnitt­stelle.

Für zahlreiche Durchflussgrößen

Dadurch sind unsere Wärme­zähler Q heat vielfältig einsetzbar.

Geeignet für Glykolgemische

Die Wärmezähler Q heat lassen sich auch zur Verbrauch­smessung von Solar­thermie Anlagen einsetzen.

QUNDIS-Wärmezähler

Qheat

Messung ab 4 Sekunden

Unsere Ultraschall­geräte liefern Messwerte mit einem schnellen Mess­zyklus von 4 Sekunden. Die Flügelrad­zähler Q heat 5 basic messen in diesem Modus alle 6 Sekunden.

Zählt Wärme & Kälte

Die Q heat Wärmezähler mit Kälteoption sind variabel einsetzbar. Die Geräte messen den Energieverbrauch von Wärme- und Kälteaufbereitungsanlagen.

Variantenreich

Geeignet für Heizungs-, Kälte, Solar- und Warmwasser­aufbereitungs­anlagen sowie als Verschraubungs- oder Messkapsel­variante verfügbar.

Alle Vorteile

auf einen Blick.

Was ist ein Wärmezähler oder Wärmemengenzähler?

Ein Wärmemengenzähler (umgangssprachlich auch Wärmezähler genannt) misst die verbrauchte Energie, die für die Abgabe einer gewissen Wärmemenge oder Kältemenge notwendig war. Das Gerät wird direkt im Rohrnetz montiert.

Der Ablauf dahinter ist recht simpel: In einer Heizungsanlage wird Wasser erwärmt. Wird ein Heizkörper aufgedreht, fließt dieses Wasser von der Heizungsanlage mit einer bestimmten Vorlauftemperatur durch den Heizkreis zum Verbraucher. Jeder eingeschaltete Heizkörper gibt die Wärme des erhitzten Wassers an den umgebenden Raum ab. Dabei kühlt sich das Wasser ab und fließt hinter dem Heizkörper im Rücklauf weiter. Den Temperaturunterschied zwischen Vor- und Rücklauf misst der Wärmemengenzähler. Aus der Temperaturdifferenz sowie der durchgelaufenen Wassermenge errechnet das Gerät den Energieverbrauch.

Fragen zu Wärmezähler / Wärmemengenzähler

Sie sind Mieter und haben Fragen zu Ihrer Messtechnik bzw. Abrechnung? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Hausverwaltung oder den zuständigen Messdienst.

Wärmezähler, auch Wärmemengenzähler genannt, erfassen die Wärmeenergie, welche über einen Heizungskreislauf zugeführt oder einem Kühlkreislauf entnommen wird. Hierbei misst das Gerät den Volumenstrom des Mediums (z. B. Wasser oder Glykolgemische) und die Differenz aus der Vorlauf- und Rücklauftemperatur. Die Relation aus diesen Werten ergibt den Verbrauch in Kilowattstunden (kWh), Megawattstunden (MWh), Megajoule (MJ) oder Gigajoule (GJ). Wärmezähler unterliegen der Eichpflicht. Sie müssen daher alle sechs Jahren ausgetauscht bzw. nachgeeicht werden.

Unsere elektronischen Wärmemengenzähler Q heat 5.5 R und Q heat 5.5 US R  gehören zu den modernsten Geräten auf dem Markt. Aufgrund ihrer breiten Ausstattung und sehr kompakten Ausmaße lassen sie sich für zahlreiche Anwendungen (z. B. Warmwasserabtrennung, Solarkreisläufe) einsetzen.

Wir bieten verschiedene Typen von elektronischen Wärmezählern an. In unserem Bereich Download & Informationen sind alle Datenblätter zu unseren Geräten hinterlegt. Hier können Sie nachlesen, was Ihr Wärmezähler im Display anzeigt.

Die Messgenauigkeit eines Ultraschall-Wärmezählers liegt mit einem Dynamikbereich von 1:100 höher als bei klassischen Wärmezählern, bei denen der Volumenstrom über ein Flügelrad erfasst wird. Dafür sorgt bei unserem Modell - dem Q heat 5.5 US R - ein patentiertes Verfahren, bei dem die Laufzeitunterschiede akustischer Signale über verschmutzungsresistente, hochwertige Spiegel im Einrohr-Anschlussteil gemessen werden.

Dennoch liefern klassische Flügelrad-Wärmezähler wie unser Q heat 5.5 R sehr genaue Messwerte (Dynamikbereich 1:50). Für klassische Anwendungen, etwa zur Verbrauchserfassung von Heizungs- oder Warmwasseraufbereitungsanlagen sind sie völlig ausreichend. Ultraschall-Wärmezähler kommen häufig dort zum Einsatz, wo Volumenströme sehr exakt bestimmt werden müssen – etwa bei Hausanschlüssen oder zur Warmwasserabtrennung.

Weiterhin unterliegen Ultraschall-Wärmezähler fast keinen Beschränkungen bezüglich der Einbauposition. Im Gegensatz zu klassischen Flügelrad-Wärmezählern lassen sie sich z. B. auch über Kopf montieren.

Wärmezähler werden zur Messung des Energieverbrauchs von zentralen Heizungsanlagen oder Hausanschlüssen zu Fernwärmenetzen genutzt. Ihr Einbau erfolgt direkt in das Rohrnetz des Heiz- oder Kühlkreislaufes. In Wohnungen kommen sie z.B. bei Fußbodenheizungen zum Einsatz.

In Deutschland sind gemäß § 9 (2) Heizkostenverordnung seit dem 01.01.2014 Wärmezähler auch für Warmwasserabtrennung, d.h. die separate Energiemessung für die Erzeugung warmen Wassers, vorgeschrieben.

Des Weiteren lohnen sich Wärmezähler zur Energiemessung von Wärmepumpen und Solarthermie-Anlagen, um Förderrichtlinien gerecht zu werden.

Sie können sich bei jedem elektronischen Wärmezähler den aktuellen und den Jahresverbrauch anzeigen lassen. Mit der Tastenkombination zweimal obere und einmal untere Taste gelangen Sie in das Menü. Ebene L0 zeigt Ihnen den aktuellen Verbrauch an, Ebene L1 den Jahresverbrauch. Mit der oberen Taste können Sie von Ebene zu Ebene wechseln und mit der unteren Taste können sie sich innerhalb der Ebene bewegen. Um von einer Ebene wieder zurück ins Menü zu gelangen, drücken Sie gleichzeitig beide Tasten.

Mit der Gerätegeneration ab 2016 wurde die Ablesung nochmals vereinfacht. Nach Betätigung einer beliebigen Taste zeigt das Display den aktuellen Verbrauch, den Stichtag sowie den Stichtagswert in einer Schleife an. Sie wird zehn Mal wiederholt. Ein Displaytest trennt die Anzeige des aktuellen Werts vom Stichtagswert (Jahresverbrauchswert).

Alles, was die Anwendung erleichtert.

QUNDIS bietet Ihnen eine Vielzahl von Zubehörteilen und -material für die optimale Verwendung der Messgeräte. Eine detaillierte Übersicht über alle verfügbaren Artikel, die Bestellnummern und Bruttopreise finden Sie in unserer Geräte-Preisliste sowie der Zubehör-Preisliste.

Geräte-Preisliste 2024 Zubehör-Preisliste 2024

Hummel

hilft!

Montagevideos für Q heat
+49 361 26 280-0 info@qundis.com